TARGYE

Targye eröffnet uns eine ganz neue Sicht auf die Welt der Tibet Terrier. Dank seiner nativen Herkunft hat er ein sehr sicheres und furchtloses Wesen. Er liebt lange Wanderungen und Ausflüge aller Art. Ob Berge, Meer, Sand, Schnee, Kälte oder Wärme – Targye ist stets mit viel Freude und voller Energie dabei.

  • 11.9.2016
    Targye Kanze Gyantso Radegundski erblickt in Radegunda Mozirje, Slowenien das Licht der Welt. Seine Eltern sind Yiga Kanze von Rombon (Mutter) aus der Zucht von Primoz Peer und von Jangmai Gyantso (Vater) aus der Zucht von Ci Ni Tag-Tu von Tatjana Sirocic (siehe Pedigree).

  • Oktober 2016
    Am 14. Oktober reisen wir nach Mozirje und besuchen die Zuchten von Ci Ni Tag-Tu und Radegundska. Nach 3 Tagen Aufenthalt in Mozirje entscheiden wir uns für den Welpen Targye Kanze Gyantso Radegundski. Mit Targye nehmen wir somit von beiden Zuchten einen Teil mit in die Schweiz.

  • 4.12.2016
    Endlich können wir den 12-wöchigen Targye bei der Züchterin Katka Kranjc in Radegunda abholen und mit ihm in die Schweiz fahren. Seither wohnt Targye in unserem Heim in Eichberg (Ostschweiz) zusammen mit zwei weiteren Tibet Terriern, einer Katze und vier Alpakas inmitten einer ländlichen Umgebung.

  • 1.4.2017
    Targye wird Jüngstensieger an der Tibet Dog Show Bodensee.

  • 10.2.2018
    Targye wird Klub-Champion 2017 (Bester der Jüngstenklasse) vom Tibet Terrier Klub Schweiz (TTKS).

  • 18.9.2018
    Targye erhält die uneingeschränkte Zuchtzulassung.
Download
Stammbaum
Stammbaum - Pedigree.pdf
Adobe Acrobat Dokument 665.7 KB
Download
Export Pedigree
Export Pedigree - Targye Kanze Gyantso R
Adobe Acrobat Dokument 305.7 KB